Kinderbibeltage enden mit Familiengottesdienst

Mit einem fröhlichen Familiengottesdienst endeten heute die Kinderbibeltage. Dabei gab es noch einmal Besuch von Ruben und Johanna, zwei Kindern aus biblischer Zeit, die die KiBiTa in verschiedenen Theaterstücken begeleitet hatten. Ebenso wurden die besten Lieder der letzten Tage noch einmal gesungen - mit Klavier, Gitarre, Cajon und Trompete. Die Kinder selbst gestalteten viele Teile des Gottesdienstes mit und sorgten so für einen bunten und abwechslungsreichen Abschluss der Kinderbibeltage. Das Team der KiBiTa schaut dankbar auf die vergangenen Tage zurück und freut sich auf ein nächsten Mal, das bestimmt kommen wird.

Langer KiBiTa-Tag endete gemütlich

Am langen KiBiTa-Samstag gab es für die Kinder jede Menge zu erleben. Nach der morgendlichen Andacht ging es in den Kleingruppen um das Geschenk des Reiches Gottes für Groß und Klein. Nach einer leckeren Stärkung ging es nachmittags im Kletterwald in luftige Höhen. Zurück in Steeden brannten schon die Feuer und luden zu Stockbrot und Gegrilltem. Zum Abschluss sangen die Kinder noch gemeinsam ihre Lieblingslieder, die auch im morgigen Freiluftgottesdienst ihren Platz finden werden.

Kinderbibeltage auf Rallye

Am zweiten Tag der KiBiTa ging es auf Rallye. Nachdem die legendäre Fahne gehisst war, ging es für die vier Gruppen auf einen Stationenlauf quer durch Steeden. Mit einem schnellen Spurt rettete sich abends die letzte Gruppe vor dem einsetzenden Regenbruch in den trockenen Saal. Dort endeten die KiBiTa mit einer Andacht zum Thema des Tages: Gottes Reich, klein und ganz groß. Dazu war am frühen Vormittag ein Senfkorn-Schmuckstück gestaltet worden.

Kinderbibeltage beginnen bunt

Zum Beginn der Kinderbibeltage 2021 kamen am 03. Juni etwa 25 Kinder auf dem Kirchgrundstück unserer Gemeinde zusammen. Sie hörten eine erste Geschichte zum Thema "Jesus erzählt vom Reich Gottes" und erfuhren, dass Gott wie ein Vater ist, der sein Kind mit offenen Armen empfängt. Später wurden in Kleingruppen bunte KiBiTa-Shirts gebatikt. Dank des guten Wetters konnten alle Veranstaltungen unter freiem Himmel stattfinden. Was die Kinder zum Abschluss freute: Morgen geht's weiter...

Endlich wieder Kinderunterricht!

Pfingsten auf der Spur

Nach mehrmonatiger Pause konnte endlich wieder der Kinderunterricht stattfinden. Nach einer inhaltlichen Einleitung von Dn. Jaira Hoffmann machten sich zwölf Kinder in zwei Gruppen auf den Weg in die Natur, um bei einer Rallye der Pfingstgeschichte auf die Spur zu kommen. Dabei freuten sich Groß und Klein, nach langer Zeit wieder einmal gemeinsam unterwegs zu sein und miteinander zu quatschen.

Arbeitseinsatz auf dem Kirchhof

Zahlreiche Beteiligung sorgt für gute Stimmung

In der Woche vor dem Pfingstfest fand auf unserem Gemeindegrundstück in Steeden eine Gemeinschafts-Aktion zur Grundstückspflege statt. Ein Dutzend Gemeindeglieder ließen sich einladen und sorgten für gemähten Rasen, gejätete Beete und noch vieles mehr. Die zahlreiche Beteiligung sorgte dabei für Freude und ein zeitiges Ende. Herzlichen Dank für alles Engagement!

3. Ökumenischer Kirchentag geht digital

Unter dem Titel "Schaut hin" findet dieses Jahr der 3. Ökumenische Kirchentag digital statt. Vom 13.-16. Mai können über www.oekt.de verschiedene Angebote wahrgenommen werden. Das abwechslungsreiche Programm lädt dazu ein, gemeinsam mit vielen anderen Christinnen und Christen den Glauben zu feiern und zu bedenken. 

Vorstellung der Konfirmanden

Gemeinde aktiv dabei

Am Sonntag, 25. April 2021, haben in einem Freiluft-Gottesdienst unsere Konfirmanden gemeinsam mit Pfr. Schröder und Dn. Hoffmann einen Einblick in ihre gemeinsame Konfirmanden-Zeit gegeben. Dabei wurde auch auf Elemente des zuletzt digitalen Konfirmanden-Unterrichts zurückgegriffen. Eine Word-Cloud zum Thema "Was ist Glaube" war Bezugspunkt des Glaubensgesprächs. Während des Gottesdienstes, der auch live über den youtube-Kanal gestreamt wurde, konnte die Gemeinde dann selbst Ihre Gemeinde-Word-Cloud erstellen (siehe Bild links). Am nächsten Sonntag steht nun die Konfirmation an. Auch dieser Gottesdienst wird dann wieder als Live-Stream verfügbar sein.

Gedenken an Corona-Opfer

Am Sonntag, 18. April 2021, wurde deutschlandweit an die Verstorbenen und Trauernden der Pandemie gedacht. Auch in unserer Zionsgemeinde brannte daher eine Kerze zum Gedenken. Der Hirtensonntag, der an diesem Tag gefeiert wurde, erinnerte: Auf keinem Weg unseres Lebens sind wir von Gott verlassen. Er sorgt für uns wie ein guter Hirte.

Gemeinde-Umfrage gestartet

Kirchenvorstand bittet um Teilnahme

Der Kirchenvorstand bittet alle Gemeindeglieder – jung und alt – an einer Umfrage zu unserer Zionsgemeinde teilzunehmen. Die Ergebnisse dieser anonymen Befragung sollen helfen, im Rahmen eines Kirchenvorstandstages im Mai über die aktuelle Situation und die zukünftigen Möglichkeiten unseres Gemeindelebens zu beraten. Gerade nach diesem so herausfordernden Jahr haben diese Fragen große Bedeutung. Daher freut sich der KV, wenn Sie sich die 5-10 Minuten für die Umfrage nehmen und damit zu einem umfassenden Meinungsbild beitragen. Die Zugangsdaten wurden per "Newsletter April" verbreitet, können aber auch über das Pfarramt (steeden@remove-this.selk.de) bezogen werden. Wem es nicht möglich ist, auf digitalem Wege teilzunehmen, findet die Umfrage in Papierform im Eingang des Gemeindesaals.

Tatort Jerusalem – Osterrätsel (nicht nur) für die Kinderunterrichts-Kinder

Das Kinderunterrichts-Team unserer Gemeinde hat sich eine besondere Überraschung zu Ostern einfallen lassen. Sie haben sich ein Rätsel ausgedacht, wozu sich die Kinder ab Gründonnerstag eine Woche lang täglich eine neue Zeugenaussage angucken können.

Das Team ist dafür heute extra ins alte Jerusalem gereist…

Ab Gründonnerstag finden sich die Videos auch bei uns auf der Homepage und jung und alt sind eingeladen, ihre detektivischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen und die Tat zu entschlüsseln!

Online-Gottesdienst in Vorbereitung

Posaunenchor spielt auf Abstand

Seit vielen Monaten muss unser Posaunenchor nun leider schon pausieren. Am vergangenen Sonntag gab es jedoch mal wieder die Gelegenheit zum Musizieren. Für den Online-Familien-Gottesdienst, der derzeit zum Osterfest erstellt wird, spielten mehrere Mitglieder des Chores Osterlieder ein. Mithilfe unseres engagierten Jugendkreises soll daraus erneut ein digitaler Chor entstehen. Wir dürfen gespannt sein.

Ostereier-Bastel-Wettbewerb

Hier ein paar Bilder, die zum Kindergottesdienst am 14.2. gemalt wurden. Vielen Dank an alle Einsender!

Präsenzgottesdienste finden ab 17. Februar wieder statt

Auch online-Angebot bleibt bestehen

Aufgrund der rückläufigen Pandemie-Entwicklung hat der Kirchenvorstand unserer Gemeinde einstimmig entschieden, die Feier der Gottesdienste in unseren Kirchräumen wieder aufzunehmen. In Aumenau starten wir am Aschermittwoch, 17.02., um 19:00 Uhr, in Steeden am darauffolgenden Sonntag Invokavit, 21.02, um 9:00 Uhr. Da die Teilnehmenden-Zahl begrenzt ist, ist ab sofort zu jedem Gottesdienst eine vorherige telefonische Anmeldung nötig. Diese erfolgt jeweils bis 24 Stunden vor Gottesdienstbeginn ausschließlich über die Telefonnr. 06482/941269. Außerdem ist zur Teilnahme das Tragen eines medizinischen Mund-Nase-Schutzes nötig – sowohl während der Gottesdienste als auch beim Kommen und Gehen. Neben den Präsenz-Gottesdiensten bleibt aber auch das zuletzt gewohnte Angebot der online-Gottesdienste erhalten.

Kindergottesdienst digital

Mitgestaltung möglich

Ebenso wie unsere Präsenzgottesdienste musste zuletzt auch unser Kindergottesdienst pausieren. Daher hat das KiGo-Team sich nun an die Vorbereitung eines digitalen Kindergottesdienstes gemacht. Dieser wird zum Gottesdienst am 14. Februar auf unserer Homepage verfügbar sein. Schon jetzt aber können die Kinder unserer Gemeinde sich mit einfachen Mitteln an der Gestaltung dieses besonderen Kindergottesdienstes beteiligen. Nähere Infos dazu gibt es bei Pfr. Schröder oder dem KiGo-Team.

Gemeindeversammlung verschoben

Neuer Termin: 09. Mai 2021

Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie hat der Kirchenvorstand unserer Zionsgemeinde entschieden, die diesjährige Gemeindeversammlung, die für den kommenden Sonntag geplant war, auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Neuer Termin für unsere Gemeindeversammlung ist Sonntag, 09. Mai 2021. Merken Sie sich gerne diesen Termin schon jetzt vor.

Präsenz-Gottesdienste bleiben weiter ausgesetzt

Herzliche Einladung zu online-Angebot

Schweren Herzens hat sich der Kirchenvorstand einstimmig dazu entschieden, die Präsenz-Gottesdienste in unserer Gemeinde weiterhin auszusetzen. Von diesem Beschluss sind die Gottesdienste sowohl in Steeden als auch in Aumenau betroffen. Auch wenn die Entwicklung der Pandemielage Grund zur Hoffnung gibt, soll die gesellschaftliche Anstrengung zur Reduzierung der Infektionszahlen unterstützt werden. Sollte sich die Pandemielage weiter stabilisieren wird ein Wiedereinstieg in die Gottesdienste für die Passionszeit (ab 17.02.) anvisiert. Eine Entscheidung darüber kann jedoch erst Mitte Februar getroffen werden.

Statt der Präsenzgottesdienste wird auch weiterhin herzlich zu unseren Online-Gottesdiensten eingeladen. Diese sind über unsere Homepage erreichbar. Auch über WhatsApp sowie USB-Stick gibt es eine Verteilung dieser Online-Gottesdienste. Wer nicht die technischen Möglichkeiten hat, dieses Angebot wahrzunehmen, melde sich gerne im Pfarramt. Wir bemühen uns um Hilfe.

Konfirmandenunterricht online

Am Samstag, 19. Dezember, fand ein Konfirmanden-Samstag online statt. Von 10:00-12:00 Uhr trafen sich die 14 Konfirmanden/innen mit Pfarrer Anwand, Pfarrer Schröder und Diakonin Hoffmann auf digitalem Wege. Im Vorfeld hatte ein jeder ein gepacktes Weihnachtspäckchen mit Süßem und Sinnvollem erhalten. So konnte gemeinsam Andacht gefeiert werden und in Form eines Bibliologs die Weihnachtsgeschichte aus verschiedenen Perspektiven betrachtet werden. Auch wenn diese digitale Form ein persönliches Treffen nicht ersetzen kann, war es doch eine gute Möglichkeit, Konfirmanden-Unterricht auch während des Lockdowns durchzuführen.

"anders als gedacht"

Steedener Adventsandachten dieses Jahr gemeinsam zuhause

Zu Adventsandachten der besonderen Art lädt unsere Gemeinde dieses Jahr gemeinsam mit der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde ein. Mittwochs im Advent (9:00-19:00 Uhr) kann vor dem Heimatmuseum (Steedener Hauptstraße 40) ein Andachtspäcken für sich und seinen Haushalt vom dort stehenden Tannenbaum gepflückt werden. Um 19:00 Uhr läuten die Kirchenglocken des Ortes die gemeinsame Andacht ein. Dann heißt es: Auspacken und überraschen lassen!

Wem es nicht möglich ist, ein Andachtspäcken zu pflücken, kann einen Teil des Inhalts auch über unsere Homepage abrufen.

SELK.info November-Ausgabe

Die November-Ausgabe der SELK.info ist erschienen und liegt im Eingang unserer Kirche aus. In der SELK.info finden sich viele verschiedene Nachrichten und Berichte aus unserer Kirche und der Ökumene. Sie kann gerne ausgeliehen werden.

Eine Diakonin für den Westerwald

Einsegnungsgottesdienst unter Corona-Bedingungen

In einem feierlichen Gottesdienst wurde am Sonntag, 01.11.2020, in Greifenstein-Allendorf/Ulm die Religionspädagogin und Sozialarbeiterin Jaira Hoffmann (Bildmitte) in das Amt einer Diakonin eingesegnet und mit dem Dienst in unseren "Westerwald-Gemeinden" -Gemeinden Allendorf/Ulm, Gemünden, Limburg mit Bechtheim sowie Steeden mit Aumenau - beauftragt. Aufgrund der angespannten Pandemie-Lage fand der Gottesdienst mit reduziertem Teilnahmekreis aus Familie und Gemeinden statt. Der Dienst von Diakonin Hoffmann umfasst die Arbeitsbereiche Kinder- und Jugendarbeit, Gemeindediakonie sowie Projektarbeit in Limburg.

„Toskana 2021“

Ein ganz besonderes High-light wird die Sommerfreizeit in die Toskana sein, zu der alle Jugendlichen von 13-17 Jahren eingeladen sind. Geleitet von Pfr. Schröder und Dn. Hoffmann geht es vom 22. Juli bis 03. August 2021 in den Süden, um dort miteinander Leben und Glauben zu teilen. Anmeldung ist über www.freizeitfieber.de möglich.

Die Photovoltaikanlage ist installiert

Die Photovoltaikanlage wurde am 17. August angeschlossen und in Betrieb genommen. Die Kosten für die PV-Anlage belaufen sich auf 10.000 € (netto) und liegen damit unter dem ursprünglichen Ansatz. Im Kirchenvorstand wurde entschieden, dass wir diese Ausgaben aus der Baukasse finanzieren und kein weiteres Bankdarlehen aufzunehmen, um die Zinsbelastung zu vermeiden. Auf Grund der aktuell angenommenen Netzeinspeisung und des Eigenverbrauchs wird die Amortisationsdauer unter 10 Jahren liegen. Weiterhin wurde auf Wunsch von Familie Schröder eine Ladestation für Elektroautos auf dem Parkplatz vor dem Pfarrbüro vorgesehen. Damit hat die Zionsgemeinde sowohl einen wirtschaftlichen als auch einen die Umwelt schonenden Beitrag zur Nachhaltigkeit und zum Erhalt von Gottes Schöpfung geleistet. (W. Ax)

Newsletter:

Da derzeit die üblichen Wege des Austauschs innerhalb unserer Gemeinde eingeschränkt sind, wurde ein Mail-Newsletter neu eingerichtet. Auf diesem Wege werden zukünftig einmal monatlich wichtige Informationen aus dem Gemeindeleben mitgeteilt. Wer diesen Newsletter empfangen möchte, melde sich bitte unter newsletter@remove-this.selk-Steeden.de an.

Protokoll der letzten Gemeindeversammlung

Das Protokoll der letzten Gemeindeversammlung kann bei Lukas Arnold unter protokolle@remove-this.selk-steeden.de angefordert werden. Dort kann künftig auch der vollständige Gemeindebrief als pdf bestellt werden. Wer auf Postversand nicht angewiesen ist, kann der Gemeinde auf diese Weise auch unnötige Portokosten sparen, vielen Dank!