Die evangelisch-lutherische Zionsgemeinde Steeden gehört zur Selbständig-Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK). Sie wurde im Juli 1846 von Pfr. Friedrich Brunn gegründet, der mit 32 Familien aus der Evangelischen Kirche Hessen-Nassau ausgetreten war. Heute hat die Zionsgemeinde etwa 400 Gemeindeglieder, die v.a. in Steeden, Aumenau und den umgebenden Orten wohnen. Die Kirchengemeinde verwaltet sich im Wesentlichen selbst und bestreitet ihre Ausgaben ausschließlich aus freiwilligen Gemeindebeiträgen und Spenden. Seit Sommer 2018 ist Pfarrvikar Daniel Schröder unser neuer Pfarrer.

Das Zentrum des Gemeindelebens ist der gemeinsame Gottesdienst. Für die Kinder gibt es in der Regel einen parallel zum Gottesdienst stattfindenden Kindergottesdienst.

In unserer Gemeinde gibt es viele gemeinsame Aktivitäten, Feste, Konzerte und andere Angebote für alle Altersgruppen. Im Kirchenchor, Posaunenchor und Projektchor wird auch der Kirchenmusik ein hoher Stellenwert eingeräumt.